STARTSEITE FACHBETRIEBE AUSBILDUNG TERMINE FÜR MITGLIEDER SERVICE VERBAND
   
 INFO-SUCHE

Die 10 jüngsten Nachrichten
 MITGLIEDERSUCHE
Kompetente Meister-Betriebe für alle Technik-fragen rund um den Garten

(PLZ, Ort oder Name)
Detailsuche . . .
 LOGIN

Zugangskennung
Passwort

Passwort vergessen?
Bitte geben Sie Ihre Zugangskennung ein!

 
 

21.02.2005
Tageskongress am 21. Februar 2005 in Augsburg: „Computersteuerung & EDV/Elektronik in der Landtechnik des 21. Jahrhunderts – Chancen für den Fachbetrieb“

EDV, Elektronik und Computersteuerungen haben in der Landtechnik bereits heute einen hohen Stellenwert, kaum eine Maschinen kommt "innen ohne" aus. Künftig wird diese Bedeutung jedoch massiv zunehmen, denn seit diesem Jahr sind alle Landwirte EU-weit verpflichtet, ihre Produktion lückenlos zu dokumentieren. Doch nicht nur die Datenerfassung auf Mähdrescher, Schlepper, Spritze, Düngerstreuer & Co. steht damit im Mittelpunkt. Auch die gezielte Steuerung der Maschinen auf Basis der erfassten Daten rückt näher denn je.

Welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang ISOBUS? Wie weit sind die Hersteller bei einheitlichen Datenstandards, und was kommt noch auf die Praxis zu? Wie ist der aktuelle Stand bei Autopilotsystemen? Welche Rolle spielt zum Beispiel Telemetrie? Vor allem: Was bedeuten diese Trends und Veränderungen für den Fachhandel? Klar ist auf jeden Fall: Wer künftig erfolgreich Landmaschinen verkaufen will, muss sich umfassend mit diesen Themen auseinandersetzen. Doch wie kann sich ein Betrieb zum "Kompetenzzentrum Elektronik" entwickeln und so nicht nur die Kundenbindung erhöhen, sondern auch Marktposition und damit wirtschaftlichen Erfolg verbessern?

Antworten auf diese und andere Fragen bietet der Tageskongress "Computersteuerung & EDV/Elektronik in der Landtechnik des 21. Jahrhunderts – Chancen für den Fachbetrieb". Er findet statt am 21. Februar 2005 im Rahmen der Agrarcomputertage in Augsburg und wird gemeinsam von Landmaschinenverband und agrartechnik durchgeführt. Zielgruppe sind Inhaber und Mitarbeiter von Landmaschinen-Fachbetrieben. Einzelheiten zum Programm und den Kosten erfahren Sie in der Januarausgabe der agrartechnik. Dort finden Sie auf Seite 6 auch den Anmeldecoupon, ebenso zusammen mit Programm in der Anlage. Infos und Anmeldung sind aber auch direkt in der agrartechnik -Redaktion möglich (Tel.: 0931/ 27997-0, agrartechnik@dlv.de ).


Anlagen
Anmeldung zum Taheskongress "EDV als Alternativgeschäft für Fachbetriebe" [143,46 kb]
Kongressprogramm "Computer in der LT im 21. Jhd." [15,51 kb]

Druckansicht
 
© 2003 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - Impressum - Datenschutz