Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge: Land- & Baumaschinen: +4,3%


Das Berufsbild des „Mechanikers für Land- & Baumaschinentechnik“ umfasst den Service an allen in die Landschaft greifenden Maschinen und Geräten, also auch der Motorgeräte- und Kommunalmaschinentechnik. Dabei ist die Ausbildungsleistung der Branche bundesweit zunehmend.
Beachten Sie dazu diese Erfolgsmeldung:

Nach der am 15. Dezember 2012 durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bekanntgegebenen Ausbildungsbilanz wurden bis zum Stichtag 30. September 2012 bundesweit 551.271 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen (-3,2% zu Vorjahr).
Im Handwerk wurden 147.327 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen (-4,5%); in nur wenigen Gewerken konnten Zuwächse verzeichnet werden.

Und jetzt kommts:
Unser Gewerk lag mit +4,3% erneut mit an der Spitze der Berufe mit den besten Entwicklungsergebnissen: Der Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik rangiert mit +4,3% / +88) % noch vor Handwerksgrößen wie dem Feinwerkmechaniker (-1,2% / -31), dem Metallbauer (-6,1% / -445) oder dem Kfz-Mechatroniker (-2,3% / -439) – er war der fast einzige Handwerksberuf mit keinem Minus.

© 2017 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - www.bufamot.de