IVG trifft Honda: Bilaterales Spitzengespräch in Erlensee


Neben seinen allgemeinen Herstellergesprächen mit Vertretern aller für den Fachhandel relevanten Motorgerätefabrikate spricht der Vorstand der Interessenvereinigung der Motorgeräte-Fachbetriebe (IVM) auch regelmäßig bilateral mit einzelnen Herstellern wie zuletzt in Erlensee mit Honda.

Konkret ging es hier um eine breite Themenpalette mit Themen wie: Verkaufsunterstützung, Konditionen / Preisgestaltung / Marge, Händlernetzgestaltung, Produktpalette, Schulungen, Preisschilder, Kataloge und Preise, E-Teile Rechnung online und Integration ins WWS, Lieferfähigkeit, Belieferung von Baumärkten, Internethandel, Verpackungen, QMF, Abrechnung über EK-Kooperationen. Alle Themen hat IVM in offener Diskussion angesprochen und in konstruktiver Atmosphäre zielführend mit Honda diskutiert.

Verbandsmitgliedern, die auch Honda-Vertragshändler sind, schicken wir das Protokoll gern zu.

Im Bild (v.l.n.r.: Ulrich Beckschulte, Honda-Vertriebsleiter Klaus Meurer, Lars Lehmann, Elmo Keller, Georg Kersten, Honda-Verkaufsleiter Süd Andreas Hausmann, Manfred Stuwe und IVM-Vorsitzender Paul Raimund.

© 2017 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - www.bufamot.de