QMF wird e.V.


War QMF bislang eine Art "rechtliches Neutrum", da als Arbeitsgemeinschaft von Fachbetrieben, Verbänden und Herstellern ohne rechten juristischen Rahmen, so wird dies künftig anders:

QMF wird eingetragener Verein

Am 3. Dezember 2014 gründeten 24 Kollegen aus Handels- und Lieferantenseite in den Geschäftsräumen der BuFa-MOT den "QMF - Qualifizierung des Motorgeräte-Fachhandels e.V.".
Die Gründung selbst ist als formeller Rechtsakt relativ unspektakulär (links), es müssen ausreichend viele Interessenten - die Mindestzahl von 7 war sicher erreicht - anwesend sein und eine Satzung und eine Beitragsordnung beschließen und unterschreiben. Alles zusammen muss mit Gründungsprotokoll und unter notarieller Begleitung beim zuständigen Registergericht eingereicht werden und wird nach Prüfung irgendwann dort eingetragen. Bis dahin heißt es also noch "QMF e.V. (i.Gr.)".

Das bisher zuständige Lenkungsgremium ist nunmehr verabschiedet, es hatte die Satzung noch entworfen und alle Schritte vorbereitet - Dank und Applaus für die Kollegen, die im neuen Vorstand nicht weiter mitmachen: Karsten Lückingsmeier, Klaus Reinhardt, Klaus Meurer, Norbert Sykora, Manfred Stuwe, Helmut Meyer, Johannes Hädicke oder Jürgen Krieger.

In seiner ersten Sitzung berief der neue Vereinsvorstand (Foto rechts) Ulrich Beckschulte und Elmo Keller zu Geschäftsführern. Im Januar 2015 wird QMF eine umfangreiche Information zu allen Fragen für die QMF-Betriebe und -Lieferanten erstellen. Feststeht aber sicher schon eines: Die Kostenpositionen bewegen sich für Fachbetriebe nicht, außer vielleicht etwas nach unten.

Der neue QMF-Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen bisherigen und allen zukünftigen Partnern.

© 2017 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - www.bufamot.de