Ausbildung Land- & Baumaschinen 2015: 5,8% mehr Auszubildende


Rekord schlägt Rekord: Die Ausbildungszahlen Land- & Baumaschinen steigen immer weiter - insgesamt 7.678 waren es am 31. Dezember 2015 allein im Handwerk, fast 800 kommen aus den IHKen noch dazu. Damit hat unser Beruf erstmals das Hoch der Nach-Wende-Zeit bei den Ausbildungszahlen der frühen 90er Jahre erreicht: 8.449 – ganz großes Kino!

Und es ist kein Ende in Sicht – die Ausbildungszahlen bei Land- & Baumaschinen steigen weiter: Konnte der Bundesverband im Februar noch als einer der ganz wenigen Handwerke steigende Zahlen bei den bis Oktober erfassten Neuverträgen vermelden, so setzt sich diese Entwicklung auch in der realen Ausbildungsstatistik fort. Insgesamt 7.678 junge Menschen erlernten am Stichtag 31. Dezember 2015 unseren Beruf allein im Handwerk, fast 800 kommen den IHKen noch dazu. Das sind – betrachtet man allein das Handwerk – erneut plus 5,8% gegenüber dem Vorjahr. Zum Vergleich: Das gesamte Handwerk kommt auf -1,8%, die Metallberufe (zu denen L&B gehören) auf -0,6%.

Einige Kernaussagen:

 

Anbei finden Sie eine Reihe Unterlagen, die tiefer ins Thema führen:

 

 

 

© 2017 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - www.bufamot.de