14.11.2006 - 17.11.2006
eurotier 2006 mit Händlerzentrum in Halle 27


Im Herzen der neuen „Sub-Messe“ BioEnergyEurope in Halle 27 ist auch das "Internationale Händlerzentrum" lokalisiert: Stand F42.

Kernaussage ist: "Der Landmaschinen-Fachbetrieb ist erster Ansprechpartner für Service und Wartung aller technologischen Fragen im ländlichen Raum; er verfügt über das KnowHow, die Mitarbeiterm, die Flexibilität und die Logistik - und teuer ist er schon gar nicht."

Deshalb ist das Händlerzentrum in der neuen BioEnergy Europe lokalisiert. Es wird räumlich zusammenrücken mit den Ständen anderer Beratungseinrichtungen wie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) oder Bundesvereinigung Bioenergien, Fachverband Biogas u.ä., jedoch eigenständig bleiben; der klassischen Verbandspartner AGRARTECHIK steht nebenan.
Dort wird der Verband Beispiele zeigen und Beratung zur Umsetzung solcher Aktivitäten bieten, Kontakte für Anbieter zu potenziellen Service-Anbietern herstellen. 4 Kollegen zeigen, wie sie sich auf dem Gebiet Bioenergie vom klassischen Landmaschinen-Fachbetrieb in verschiedene Richtungen bewegt haben:

In der Anlage die Zielsetzung des Händlerzentrum auf der BioEnergyEurope in ausführlicher Form.

events

Am dritten Messetag, Donnerstag, dem 16. November, findet die feierliche Siegerehrung der Landes- und Bundessieger Land- & Baumaschinen 2006 im Forum Bioenergie, direkt nebenan statt. Geehrt werden die Sieger und ihre Ausbildungsbetriebe. Alle Fachleute sind herzlich eingeladen, insbesondere die Partner auf Herstellerseite, an deren Maschinen diese hervorragenden Ausbildungsleistungen erzielt wurden: 17 Uhr im Forum Bioenergie in Halle 27.

© 2017 - Bundesfachgruppe Motorgeräte - www.bufamot.de